Hoeren und Lesen Junior

Das Rezensionsportal fuer

Kinder- und Jugendliteratur


Home

Blog

Newsletter

Suche

hoeren-undlesen.de


Hoerbuch-Rezensionen

Für die Kleinsten
(bis 3 Jahre)

Bilder- & Vorlesebuch
(bis 6 Jahre)

Kinder- & Jugendbuch
(bis 12 Jahre)

junge Erwachsene
(ab 12 Jahre)

Hoerproben
Sprecher


Buch-Rezensionen

Für die Kleinsten
(bis 3 Jahre)

Bilder- & Vorlesebuch
(bis 6 Jahre)

Kinder- & Jugendbuch
(bis 12 Jahre)

junge Erwachsene
(ab 12 Jahre)

Leseproben


Index

Autoren
Bücher
Hoerbücher
Links
Blog


Infos

Impressum
Kontakt @


Für die freundliche Unterstützung bedanken wir uns bei (in alphabetischer Reihenfolge):


Arena Verlag

Argon Verlag

Audible: Hoerbuecher zum Download

Audiobuch Freiburg

Audiolino

Aufbau Verlagsgruppe

Bastei Lübbe

Baumhaus Verlag

Beltz & Gelberg

Berlin Verlag

Blanvalet Verlag

Blessing

Blumenbar Verlag

Brendow Verlag

btb

C. Bertelsmann Verlag

C. H. Beck

Campus

Cbj Kinder- und Jugendbuchverlag

Cecille Dressler Verlag

claasen Verlag

Coppenrath Verlag

Der Audio Verlag

Der Hörverlag

Deutsche Grammophon

Diana Verlag

Diogenes

Droemer Knaur

Droschl Verlag

dtv

Dumont Literatur und Kunst

DVA Deutsche Verlagsanstalt

Econ Verlag

Eichborn

EVA Europäische Verlagsanstalt

Fischer

Gerstenberg Verlag

Goldmann Verlag

Gustav Kiepenheuer

Hanser

Herder

Heyne

Hoffmann und Campe

Hörbuch Hamburg

Hörcompany Verlag

Igel Records

Jumbo

Jung und Jung Verlag

Kein & Aber

Kiepenheuer & Witsch

Kindler Verlag

Klett-Cotta

Knaus Verlag

Kösel Verlag

LangenMüller Herbig

Limes Verlag

List Taschenbuch Verlag

List Verlag

Loewe Verlag

LPL Records

Luchterhand Verlag

Manesse Verlag

Manhattan

marebuchverlag

Marion von Schröder Verlag

Metzler Verlagsbuchhandlung

Mosaik bei Goldmann

Oetinger Verlagsgruppe

Page & Turner

Pantheon Verlag

Patmos

Philo & Philo Fine Arts

Piper

PROPYLÄEN Verlag

Random House Audio

Reclam Verlag

Riemann Verlag

Roof Music

Rotbuch Verlag

Rowohlt

Sanssouci Verlag

Schöffling & Co. Verlag

Siedler Verlag

Silberfuchs Verlag

SOLO Verlag für Hörbücher, Berlin

Sonstige

Steinbach Sprechende Bücher

Süddeutsche Zeitung

Südwest Verlag

Suhrkamp

Ueberreuter

ULLSTEIN Taschenbuchverlag

ullstein Verlag

USM Audio

Verlagsgruppe Lübbe

Verlagshaus Mainz GmbH

Wagenbach Verlag

wordload

WortArt

Wunderlich Verlag

Zsolnay Verlag & Deuticke

Senta Berger - Im Mondlicht tanzt ein Traum

Fang dir den Mondlicht -Traum!

Senta Berger - Im Mondlicht tanzt ein Traum

Wer hat die schönsten Schäfchen? Na klar, der liebe Mond! Das kennt doch jedes Kind aus dem alten Schlaflied. Wer dieses Traumbuch aufschlägt trifft aber obendrein noch auf Gespensterchen, Prinzessinnen, Zauberer und allerlei andere Träumtänzer …



Petra Kunze - Zappelfinger reisen um die Welt

Fingerpuppen-Spaß-Lieder

Petra Kunze - Zappelfinger reisen um die Welt

Petra Kunze offeriert in ihrem handlichen Büchlein „Zappelfinger reisen um die Welt“ 35 neue Spiele, Lieder und Reime. Schon vom Cover grüßen die drei Helden Elefant, Tiger und Krokodil. Eine erwähnenswerte Besonderheit: die Tiere liegen dem Buch auch als Fingerpuppen bei, sodass die Zappelfinger-Lieder und Reime sogleich praktisch erprobt werden können. – Da kann der spielerische Spaß ja gleich beginnen!



Susie Morgenstern - Ich werde Wunder vollbringen

Ein kleiner Weltenretter

Susie Morgenstern - Ich werde Wunder vollbringen

Die Sonne aufgehen lassen, alle Geheimnisse erfahren und die Lebenstage verlängern – wer würde das nicht gern können? Ein kleiner Junge sieht sich in seinen Träumen ganz unbescheiden zugleich als Polizist und Ritter, Zauberer und Arzt, beschließt dann aber doch, zunächst einmal mit dem Nahe liegenden zu beginnen …



Rotraut Susanne Berner - Rotraut Susanne Berners Winter-Wimmel-Leporello

Platz da, hier kommt was großartiges Großformatiges!

Rotraut Susanne Berner - Rotraut Susanne Berners Winter-Wimmel-Leporello

Rotraut Susanne Berner führt mit diesem Buch das beliebte und auch von ihr bereits für alle vier Jahreszeiten gezeichnete Wimmelbuch-Prinzip weiter. In diesem Fall steigert sie das Vergnügen jedoch um eine weitere Dimension: sieben großformatige, detailreich bebilderte Doppelseiten sind hier gar zum Aufstellen aneinandergereiht!



Antonia Michaelis - Nele und der Eiskristall

Kristallfunkeln und Holunderfeen

Antonia Michaelis - Nele und der Eiskristall

In welchen Farben glitzert eigentlich ein Eiskristall? Und kann er ein Feen-Mädchen als Spielgefährtin für ein phantasievolles Großstadtkind herbeizaubern? – Die kleine Nele glaubt daran und wird mit einer märchenhaften Freundschaft belohnt …



Anja Rieger - Lena und Paul

Was du nicht willst, das man dir tu …

Anja Rieger - Lena und Paul

Wenn dem Kuschelteddy alles zuviel wird und er sich für erlittene Qualen rächt, ist das eine schlimme Vorstellung für Puppenmütter, zum Glück kann man sich ja auch vorher noch eines Besseren besinnen …



Katja Reider - Pünktchen vertreibt seine Gewitterlaune

Die Anti-Gewitterlaune-Strategie

Katja Reider - Pünktchen vertreibt seine Gewitterlaune

Was tun bei übler Gewitterlaune am Morgen ? Am Besten verwandelt man sie in ihr Gegenteil. Wie alte Feinde und Dinosaurier dabei helfen können ist in diesem Buch nachzulesen.



Sam McBratney - Weißt du eigentlich, wie lieb ich dich hab

Ist Liebe messbar?

Sam McBratney - Weißt du eigentlich, wie lieb ich dich hab

Kinderbuchklassiker

Wie drückt man das unbändige Maß seiner Liebe aus? Ein kleiner und ein großer Hase versuchen das Unmögliche …




Hermien Stellmacher - Schlaf, Schäfchen, schlaf

Warum einfach, wenn es auch umständlich geht

Hermien Stellmacher - Schlaf, Schäfchen, schlaf

Wie weit geht eine ganze (Schafs-) Familie in der verzweifelten Bemühung, den Junior einzulullen – und wer siegt am Ende?!

Kindchen Schaf wächst behütet in einer großen Schafsfamilie auf – da gibt es viel zu erleben. Was Wunder, dass es am Ende des Tages nicht zu Bett gehen mag. Wie bei Einzelkindern üblich, bemühen sich alle mit besonderer Hingabe um das Kleine: Lockenkraulen, Honig-Kräutertee und Hufmassage werden vergeblich bemüht, um das Schäfchen zum Schlafen zu bringen. „Schlaf, Schäfchen, schlaf“, nacheinander von verschiedenen Familienmitgliedern und als Krönung als Chor zu Gehör gebracht, verfehlt seine Wirkung leider auch. Dabei wurden sogar Leguane, Wale, Ritter und Piraten in die verschiedenen Strophen hineingedichtet!



Marion Jarzombek, Stefan Jarzombek - Das Schaf, das nicht über den Zaun springen wollte

Streikendes Schlaf-Schaf auf Schlummerwiese

Marion Jarzombek, Stefan Jarzombek - Das Schaf, das nicht über den Zaun springen wollte

Was tun wenn ein Trotzkopf eine ganze Schafherde am Kinder-Einschläfern hindert?
Ein kleines Mädchen hilft den Tieren und somit sich selbst …



Kirsten Boie - Mutter, Vater, Kind

Kein Kinderspiel

Kirsten Boie - Mutter, Vater, Kind

Hoeren-undlesen.de Kinderbuchklassiker

Dem Kindergartenkind Line wird von ihrer Mutter der nachmittägliche Besuch von Daniel aus ihrer Gruppe angekündigt. Im Gegensatz zu den anderen Jungs erscheint er ihr völlig uninteressant und viel zu mädchenhaft mit seiner Ordnungsliebe und seinem Interesse an Tuschzeichnungen und Stickbildern. Sie bevorzugt den temperamentvoll-rüpeligen Malte, den sie auch heiraten will. Als Daniel ihr Zimmer betritt, schüchtert sie ihn ein und verbietet ihm, ihr „vergiftetes“ Spielzeug zu benutzen. Erst als Daniel vorschlägt, Mutter-Vater-Kind zu spielen und ihr die Rolle der arbeitenden Mutter (im Gegensatz zum arbeitslosen Vater) anbietet, bricht das Eis. Line darf Cowboy sein und einen Büffel für das Mittagessen erlegen, während Daniel den Teddy verarztet und die Hausarbeit erledigt. Plötzlich gefällt die ungewohnte Umkehrung der Rollen Line so gut, dass ihre Heiratspläne ins Wanken geraten und sie zumindest beschließt, Daniel zukünftig im Kindergarten zu beschützen. Lines Vater taucht in der Geschichte nicht auf – vielleicht ein Hinweis auf eine besondere Situation in ihrer Familie und eine Erklärung für die Umbenennung des alten Kinderspiels „Vater-Mutter-Kind“?




Julia Boehme - Lukas im Kindergarten

Von Kuscheltier zu Kuscheltier

Julia Boehme - Lukas im Kindergarten

Wie übersteht man die Premiere im Kindergarten ohne jemanden zu kennen?
Lukas soll zum ersten Mal in den Kindergarten gehen, er ist aufgeregt und fürchtet sich zugleich. Über seine Ängste redet er mit seinem Vater. Dieser erzählt ihm beruhigend, wie spannend so ein Tag im Kindergarten ist und dass er viele Freunde haben wird.
Lukas Stofflöwe Leo macht ihm den Vorschlag, alle Kuscheltiere als Freunde mitzunehmen- die kennt er nämlich schon. Beruhigt schläft Lukas ein.
Am nächsten Morgen hat Mama es eilig und Lukas darf nur Leo den Löwen, sein Lieblingskuscheltier, mitnehmen. Die neue Umgebung ist fremd und Lukas Mutter verschwindet recht schnell, obwohl er sie bat zu bleiben. Ein anderer Junge, Moritz, ist ebenfalls neu und hat auch ein Stofftier mitgebracht, den Hund Max.
Über die Kuscheltiere entsteht ein Kontakt zwischen den beiden Neulingen, die sich am Ende des Tages als Freunde voneinander verabschieden.






© by Wolfgang Haan & hoeren-undlesen.de
Webmaster: Jan Rintelen, Zürich/Schweiz Kontakt: rezensionen.ch