Hoeren und Lesen Junior

Das Rezensionsportal fuer

Kinder- und Jugendliteratur


Home

Blog

Newsletter

Suche

hoeren-undlesen.de


Hoerbuch-Rezensionen

Für die Kleinsten
(bis 3 Jahre)

Bilder- & Vorlesebuch
(bis 6 Jahre)

Kinder- & Jugendbuch
(bis 12 Jahre)

junge Erwachsene
(ab 12 Jahre)

Hoerproben
Sprecher


Buch-Rezensionen

Für die Kleinsten
(bis 3 Jahre)

Bilder- & Vorlesebuch
(bis 6 Jahre)

Kinder- & Jugendbuch
(bis 12 Jahre)

junge Erwachsene
(ab 12 Jahre)

Leseproben


Index

Autoren
Bücher
Hoerbücher
Links
Blog


Infos

Impressum
Kontakt @


Für die freundliche Unterstützung bedanken wir uns bei (in alphabetischer Reihenfolge):


Arena Verlag

Argon Verlag

Audible: Hoerbuecher zum Download

Audiobuch Freiburg

Audiolino

Aufbau Verlagsgruppe

Bastei Lübbe

Baumhaus Verlag

Beltz & Gelberg

Berlin Verlag

Blanvalet Verlag

Blessing

Blumenbar Verlag

Brendow Verlag

btb

C. Bertelsmann Verlag

C. H. Beck

Campus

Cbj Kinder- und Jugendbuchverlag

Cecille Dressler Verlag

claasen Verlag

Coppenrath Verlag

Der Audio Verlag

Der Hörverlag

Deutsche Grammophon

Diana Verlag

Diogenes

Droemer Knaur

Droschl Verlag

dtv

Dumont Literatur und Kunst

DVA Deutsche Verlagsanstalt

Econ Verlag

Eichborn

EVA Europäische Verlagsanstalt

Fischer

Gerstenberg Verlag

Goldmann Verlag

Gustav Kiepenheuer

Hanser

Herder

Heyne

Hoffmann und Campe

Hörbuch Hamburg

Hörcompany Verlag

Igel Records

Jumbo

Jung und Jung Verlag

Kein & Aber

Kiepenheuer & Witsch

Kindler Verlag

Klett-Cotta

Knaus Verlag

Kösel Verlag

LangenMüller Herbig

Limes Verlag

List Taschenbuch Verlag

List Verlag

Loewe Verlag

LPL Records

Luchterhand Verlag

Manesse Verlag

Manhattan

marebuchverlag

Marion von Schröder Verlag

Metzler Verlagsbuchhandlung

Mosaik bei Goldmann

Oetinger Verlagsgruppe

Page & Turner

Pantheon Verlag

Patmos

Philo & Philo Fine Arts

Piper

PROPYLÄEN Verlag

Random House Audio

Reclam Verlag

Riemann Verlag

Roof Music

Rotbuch Verlag

Rowohlt

Sanssouci Verlag

Schöffling & Co. Verlag

Siedler Verlag

Silberfuchs Verlag

SOLO Verlag für Hörbücher, Berlin

Sonstige

Steinbach Sprechende Bücher

Süddeutsche Zeitung

Südwest Verlag

Suhrkamp

Ueberreuter

ULLSTEIN Taschenbuchverlag

ullstein Verlag

USM Audio

Verlagsgruppe Lübbe

Verlagshaus Mainz GmbH

Wagenbach Verlag

wordload

WortArt

Wunderlich Verlag

Zsolnay Verlag & Deuticke
Kate Thompson - Zwischen den Zeiten

Kate Thompson
Zwischen den Zeiten


Cbj Kinder- und Jugendbuchverlag, 2007
Gebunden
320 Seiten

Lesealter: ueber 12


Leseprobe 1 (pdf, 0.7 MB)


Bestellen bei amazon.de

Ewige Jugend

Kate Thompson - Zwischen den Zeiten

JJ Liddy lebt mit seiner Familie auf einer Farm in dem kleinen irischen Dorf Kinvara. Doch seit einiger Zeit stimmt etwas ganz und gar nicht mehr: Die Zeit scheint immer schneller zu vergehen. Früher hatten die Menschen auch neben ihren täglichen Pflichten noch Zeit mit ihren Kindern zu spielen, ihnen Geschichten zu erzählen, Musik zu machen...und heute schaffen sie es kaum mit ihren Pflichten fertig zu werden. Als JJs Mutter Helen sich aus diesem Grund zum Geburtstag mehr Zeit wünscht, beschließt JJ diese Zeit irgendwo her zu beschaffen, koste es was es wolle. Mit Hilfe der Verlegerin Anne Korff gelangt er durch eine Mauer nach Tír na nÓg, das legendäre Land der ewigen Jugend, in dem Die Zeit gar nicht vergeht. Oder besser gesagt nicht vergehen sollte, denn auch hier hat eine Veränderung stattgefunden: Die Zeit vergeht. Bald schon wird JJ klar, dass es irgendwo in der Schutzhülle Tír na nÓgs ein Leck geben muss, durch das die Zeit aus seiner Welt in die andere gelangt. Und somit für das Rasen der zeit in seiner Welt verantwortlich ist. Auf der Suche nach dem Leck, muss er allerdings einiges über die Sidhe (Elfen/Feen) und die Ploddys (Menschen) lernen. Genauso wie über die Verbindung der beiden Welten.

Eine wunderschöne Geschichte über die Mythen- und Sagenwelt Irlands. Die auftauchenden Sagengestalten werden kurz beschrieben, ebenso ihre Taten, sodass auch jemand der sich nicht mit irischen Mythen und Legenden auskennt, sich das Buch nicht entgehen lassen sollte. Auch die irische Tradition der Folk-Musik ist ein zentrales Thema, über das man allerdings auch keine Vorkenntnisse haben muss, da alles genaustens erläutert wird. Die vorkommenden Personen sind gut beschrieben und man kann sich beinahe augenblicklich ein genaues Bild von ihnen machen. Die gesamte Geschichte ist gut und packen geschrieben und liest sich sehr flüssig. Besonders Gelungen finde ich aber, dass nach jedem Kapitel ein Folk-Song abgedruckt ist, der in irgendeinem Zusammenhang mit dem Text des Kapitels steht.

Ein insgesamt guter Roman im Stil der Fantasy-Reihe „Die Elfen“, aber nicht nur für Fantasy-Freaks zu empfehlen, sondern auch für diejenigen, die an der Sagenwelt oder der Folk-Musik Irlands interessiert sind. Was allerdings nicht heißen soll, dass alle anderen das Buch nicht lesen sollten, denn es ist wirklich gut und nur weil man keine Erfahrung in der Genre hat sollte man es auf keinen Fall verpassen.

Rezensent: Edith Rößler





Verlagsinformation

Immer schneller verrinnt die Zeit. Die Bewohner des einst so beschaulichen Städtchens Kinvara geraten zusehends in Stress. Weil sie selbst nicht dazu kommt, ihre Einkäufe zu erledigen, schickt JJs Mutter den Sohn auf einen Botengang, von dem er so schnell nicht wiederkehrt. Denn unbeabsichtigt gerät JJ in eine Parallelwelt. Im legendären Tír na nÓg, dem Land der ewigen Jugend, stellt er fest, dass seltsame Vorgänge das Fortbestehen der Sagenwelt bedrohen. Tír na nÓg muss vor dem Aussterben bewahrt werden! Wie hängen die beiden Welten zusammen? Wohin verrinnt die Zeit? Und was hat es mit dem streng gehüteten Familiengeheimnis der Liddys auf sich?

• „Momo“ meets Flann O’Brien!
• Eine Geschichte voll überraschender Wendungen, Magie und Musik!
• Prämiert mit dem Whitbread Award und dem Guardian Children’s Fiction Prize 2005
• Eine Parabel über die Zeit vor dem Hintergrund der irischen Mythologie


"Eine Parabel über die Zeit vor dem Hintergrund der irischen Mythologie - poetisch, romantisch, spannend bis zum Ende und zurecht mit zwei britischen Buchpreisen ausgezeichnet."
Neue Ruhr/Neue Rhein Zeitung
"Dieses Buch ist absolut bahnbrechend und wird definitiv ein Klassiker werden!"
Inis, The Irish Literary Magazine
"Ein herrlich komponiertes Buch, nicht nur für Leute, die die Fiddle und das Guiness lieben."
Saarbrücker Zeitung
"Ein spannend geschriebener Roman, erzählt mit der Leichtigkeit und dem Schwung irischer Lieder."
Bulletin Jugend & Literatur / Maren Bonacker
"So kann man die Musik nicht hören, die so wichtig für die Geschichte ist. Aber zumindest sind die Noten von den insgesamt 57 Musikstücken vorhanden und man könnte sie nachspielen (...) und zwei Songs aus dem Buch kann man sich auf der Verlags-Website anhören. (...) Ach ja, eine Einführung in keltische Mythologie erhält man auch so nebenbei! Ein phantastisches Buch".
1000 und 1 Buch


zurück zum Seitenanfang



© by Wolfgang Haan & hoeren-undlesen.de
Webmaster: Jan Rintelen, Zürich/Schweiz Kontakt: rezensionen.ch