Hoeren und Lesen Junior

Das Rezensionsportal fuer

Kinder- und Jugendliteratur


Home

Blog

Newsletter

Suche

hoeren-undlesen.de


Hoerbuch-Rezensionen

Für die Kleinsten
(bis 3 Jahre)

Bilder- & Vorlesebuch
(bis 6 Jahre)

Kinder- & Jugendbuch
(bis 12 Jahre)

junge Erwachsene
(ab 12 Jahre)

Hoerproben
Sprecher


Buch-Rezensionen

Für die Kleinsten
(bis 3 Jahre)

Bilder- & Vorlesebuch
(bis 6 Jahre)

Kinder- & Jugendbuch
(bis 12 Jahre)

junge Erwachsene
(ab 12 Jahre)

Leseproben


Index

Autoren
Bücher
Hoerbücher
Links
Blog


Infos

Impressum
Kontakt @


Für die freundliche Unterstützung bedanken wir uns bei (in alphabetischer Reihenfolge):


Arena Verlag

Argon Verlag

Audible: Hoerbuecher zum Download

Audiobuch Freiburg

Audiolino

Aufbau Verlagsgruppe

Bastei Lübbe

Baumhaus Verlag

Beltz & Gelberg

Berlin Verlag

Blanvalet Verlag

Blessing

Blumenbar Verlag

Brendow Verlag

btb

C. Bertelsmann Verlag

C. H. Beck

Campus

Cbj Kinder- und Jugendbuchverlag

Cecille Dressler Verlag

claasen Verlag

Coppenrath Verlag

Der Audio Verlag

Der Hörverlag

Deutsche Grammophon

Diana Verlag

Diogenes

Droemer Knaur

Droschl Verlag

dtv

Dumont Literatur und Kunst

DVA Deutsche Verlagsanstalt

Econ Verlag

Eichborn

EVA Europäische Verlagsanstalt

Fischer

Gerstenberg Verlag

Goldmann Verlag

Gustav Kiepenheuer

Hanser

Herder

Heyne

Hoffmann und Campe

Hörbuch Hamburg

Hörcompany Verlag

Igel Records

Jumbo

Jung und Jung Verlag

Kein & Aber

Kiepenheuer & Witsch

Kindler Verlag

Klett-Cotta

Knaus Verlag

Kösel Verlag

LangenMüller Herbig

Limes Verlag

List Taschenbuch Verlag

List Verlag

Loewe Verlag

LPL Records

Luchterhand Verlag

Manesse Verlag

Manhattan

marebuchverlag

Marion von Schröder Verlag

Metzler Verlagsbuchhandlung

Mosaik bei Goldmann

Oetinger Verlagsgruppe

Page & Turner

Pantheon Verlag

Patmos

Philo & Philo Fine Arts

Piper

PROPYLÄEN Verlag

Random House Audio

Reclam Verlag

Riemann Verlag

Roof Music

Rotbuch Verlag

Rowohlt

Sanssouci Verlag

Schöffling & Co. Verlag

Siedler Verlag

Silberfuchs Verlag

SOLO Verlag für Hörbücher, Berlin

Sonstige

Steinbach Sprechende Bücher

Süddeutsche Zeitung

Südwest Verlag

Suhrkamp

Ueberreuter

ULLSTEIN Taschenbuchverlag

ullstein Verlag

USM Audio

Verlagsgruppe Lübbe

Verlagshaus Mainz GmbH

Wagenbach Verlag

wordload

WortArt

Wunderlich Verlag

Zsolnay Verlag & Deuticke
Ulli Schubert - Leselöwen (Reihe) Erfindergeschichten

Ulli Schubert
Leselöwen (Reihe) Erfindergeschichten


Loewe Verlag, 2007


Lesealter: bis 10

Illustrator: Elisabeth Holzhausen


Bestellen bei amazon.de

Von stolzen Tüftlern und findigen Bastlern

Ulli Schubert - Leselöwen (Reihe) Erfindergeschichten

Woraus mixt man Mädchen-Lockmittel, was ist eine Seifenkiste und woran erkennt man eigentlich einen Erfinder?

In sechs in sich abgeschlossenen Geschichten begibt sich Ulli Schubert ganz auf Augenhöhe kleiner Tüftler ab etwa 8 Jahren, indem er seine Figuren ihre Probleme beim Meerschweinfüttern oder dem ersten Liebesgeständnis einfallsreich lösen lässt. Erfolge und Rückschläge sowie der für das Tüfteln nötige lange Geduldsfaden werden auf heitere Weise beschrieben. Da werkelt z.B. Simon mit einer ausgedienten Rennbahn, einem Wecker und allerlei weiterem Zubehör, um sich das lästige Füttern seines Haustieres vermeintlich zu erleichtern. – Eine ganze Familie startet gar mit einer selbst gezimmerten Flugsaurier-Seifenkiste und das Mädchen Katharina klärt für sich, wer ihr persönlicher „größter Erfinder aller Zeiten“ sein könnte. Diese Ergebnisse verblüffen und begeistern und so bieten die meisten Geschichten einen unerwarteten Abschluß.
Der Autor, Ulli Schubert, hält seine Erzählungen getreu der Leselöwen-Tradition kurz genug, um den Leserkindern nicht zuviel Langmut abzuverlangen, aber er spinnt sie umfangreich genug, um allerlei Vergnügliches und Aufregendes zu erzählen. Grundschulkinder finden ihre Erlebniswelt und die alltäglichen Probleme in ihrer eigenen Sprache geschildert. So können sie seitenlang mit Lea, Paul und den anderen mitfiebern und sicher auch en passant etwas hinzulernen. Am Buchende gibt es noch Wahr-oder-erfunden-Fragen, selbstverständlich samt zugehöriger Antworten, die weiteres Wissensfutter bieten. Im Falle des Anti-Nobelpreises ist die Antwort jedoch leider für Kinderohren wenig verständlich formuliert – eine Aufforderung zum Tüfteln?!
Elisabeth Holzhausen verlieh bereits mehreren Titeln der Leselöwen-Reihe mit flottem und fröhlichem Strich ganz eigene Gesichter. Ihre Illustrationen bereichern die Geschichten um weit mehr als die bloße Auflockerung des Textflusses. Ihre Darstellungen der Folgen des Stromausfalls in interessant abgestufter Farbgebung in Aquarell sind ebenso sehenswert wie die mimischen Nuancen des Meerschweinchens Robin oder eingestreute raffinierte technische Details im inneren Einband. Der Stolz der kleinen Bastler wird ebenso gut sichtbar wie menschliche Zwischentöne.
Fazit: Dieses Lesefutter sollte erfinderischen Jungen und Mädchen ab 8 gleichermaßen serviert werden, denn es erweitert ihren Blickwinkel und regt zum „Selberwerkeln“ an.

Rezensent: Silvia Ströhmann





Verlagsinformation

Wenn ein Erfinder eine geniale Erfindung macht, dann findet er das meistens richtig fabelhaft. Simon ist zumindest mächtig stolz auf seine erfundene Meerschweinchen-Fütter-Maschine. Auch Lea und ihr Bruder basteln an ihrer bislang größten Erfindung. Paul muss erst noch ein bisschen tüfteln, bis er das findet, was er sucht, und auch Not macht hin und wieder erfinderisch ...



zurück zum Seitenanfang



© by Wolfgang Haan & hoeren-undlesen.de
Webmaster: Jan Rintelen, Zürich/Schweiz Kontakt: rezensionen.ch