Hoeren und Lesen Junior

Das Rezensionsportal fuer

Kinder- und Jugendliteratur


Home

Blog

Newsletter

Suche

hoeren-undlesen.de


Hoerbuch-Rezensionen

Für die Kleinsten
(bis 3 Jahre)

Bilder- & Vorlesebuch
(bis 6 Jahre)

Kinder- & Jugendbuch
(bis 12 Jahre)

junge Erwachsene
(ab 12 Jahre)

Hoerproben
Sprecher


Buch-Rezensionen

Für die Kleinsten
(bis 3 Jahre)

Bilder- & Vorlesebuch
(bis 6 Jahre)

Kinder- & Jugendbuch
(bis 12 Jahre)

junge Erwachsene
(ab 12 Jahre)

Leseproben


Index

Autoren
Bücher
Hoerbücher
Links
Blog


Infos

Impressum
Kontakt @


Für die freundliche Unterstützung bedanken wir uns bei (in alphabetischer Reihenfolge):


Arena Verlag

Argon Verlag

Audible: Hoerbuecher zum Download

Audiobuch Freiburg

Audiolino

Aufbau Verlagsgruppe

Bastei Lübbe

Baumhaus Verlag

Beltz & Gelberg

Berlin Verlag

Blanvalet Verlag

Blessing

Blumenbar Verlag

Brendow Verlag

btb

C. Bertelsmann Verlag

C. H. Beck

Campus

Cbj Kinder- und Jugendbuchverlag

Cecille Dressler Verlag

claasen Verlag

Coppenrath Verlag

Der Audio Verlag

Der Hörverlag

Deutsche Grammophon

Diana Verlag

Diogenes

Droemer Knaur

Droschl Verlag

dtv

Dumont Literatur und Kunst

DVA Deutsche Verlagsanstalt

Econ Verlag

Eichborn

EVA Europäische Verlagsanstalt

Fischer

Gerstenberg Verlag

Goldmann Verlag

Gustav Kiepenheuer

Hanser

Herder

Heyne

Hoffmann und Campe

Hörbuch Hamburg

Hörcompany Verlag

Igel Records

Jumbo

Jung und Jung Verlag

Kein & Aber

Kiepenheuer & Witsch

Kindler Verlag

Klett-Cotta

Knaus Verlag

Kösel Verlag

LangenMüller Herbig

Limes Verlag

List Taschenbuch Verlag

List Verlag

Loewe Verlag

LPL Records

Luchterhand Verlag

Manesse Verlag

Manhattan

marebuchverlag

Marion von Schröder Verlag

Metzler Verlagsbuchhandlung

Mosaik bei Goldmann

Oetinger Verlagsgruppe

Page & Turner

Pantheon Verlag

Patmos

Philo & Philo Fine Arts

Piper

PROPYLÄEN Verlag

Random House Audio

Reclam Verlag

Riemann Verlag

Roof Music

Rotbuch Verlag

Rowohlt

Sanssouci Verlag

Schöffling & Co. Verlag

Siedler Verlag

Silberfuchs Verlag

SOLO Verlag für Hörbücher, Berlin

Sonstige

Steinbach Sprechende Bücher

Süddeutsche Zeitung

Südwest Verlag

Suhrkamp

Ueberreuter

ULLSTEIN Taschenbuchverlag

ullstein Verlag

USM Audio

Verlagsgruppe Lübbe

Verlagshaus Mainz GmbH

Wagenbach Verlag

wordload

WortArt

Wunderlich Verlag

Zsolnay Verlag & Deuticke
Susie Morgenstern - Ich werde Wunder vollbringen

Susie Morgenstern
Ich werde Wunder vollbringen


Berlin Verlag, 2007
Gebunden
32 Seiten

Lesealter: bis 6

Illustrator: Chen Jianghong


Bestellen bei amazon.de

Ein kleiner Weltenretter

Susie Morgenstern - Ich werde Wunder vollbringen

Die Sonne aufgehen lassen, alle Geheimnisse erfahren und die Lebenstage verlängern – wer würde das nicht gern können? Ein kleiner Junge sieht sich in seinen Träumen ganz unbescheiden zugleich als Polizist und Ritter, Zauberer und Arzt, beschließt dann aber doch, zunächst einmal mit dem Nahe liegenden zu beginnen …

Die oft gestellte Erwachsenen-Frage an Vorschul-Kinder, was sie denn werden möchten, wird vom Helden des Buches diesmal nicht ausweichend und knapp, sondern ganz ausführlich und konkret beantwortet. Er sieht sich in vielerlei Rollen Gutes tun, zaubern und die Natur bezwingen. Dieser Junge lässt keinen Zweifel daran aufkommen, all das erreichen zu können. Ja, er vergleicht sich kühn gar mit einem Gott. In Reimform skizziert die Autorin, Susie Morgenstern, seine hochfliegenden Pläne und menschenfreundlichen Träume mit wenigen prägnanten Zeilen auf jeder großformatigen Doppelseite. Thematisch wird ein weiter Bogen gespannt, so kann der Junge in allerlei Rollen schlüpfen und mit der herbeigesehnten Allmacht viele Probleme der Erwachsenen (!) anpacken. Auf den phantasierten Aufschwung zur höchsten Höhe – der Gottgleichheit - folgt dann ein gelungener ironischer Ausklang, der sowohl den Buchhelden als auch den Leser wieder erdet. Auch ein noch so langer Weg beginnt eben mit kleinen ersten Schritten …
Der Illustrator, Chen Jianghong, vielen bereits bekannt aus dem „Tigerprinz“ (Deutscher Jugendliteraturpreis 2005) lässt auch in dieses Werk deutlich seinen chinesischen Stil einfließen. Er wählte für seine großformatigen doppelseitigen Bilder starke Kontraste, z.B. beim Thema Feuersglut und Hass ein feuriges Rot, das auf schwarze Kalligraphie-Tinte trifft: wahrlich ein apokalyptische Anmutung. Solche im Aquarellstil auf feuchtem Papier mit expressiver Wucht ineinander laufenden Farbwogen erzeugen beim Betrachter bisweilen recht heftige Ausschläge auf dem Stimmungsbarometer. Diese reichen von fröhlich-beschwingt bis hin zu düster-beklemmend, wenn besonders ernste Themen wie Krieg, Gefängnis, Krankheit und Tod dargestellt werden. Der kleine barfüssige Held ist auf jeder Seite gezeigt, die Gesichtsausdrücke variieren von heiter bis streng. Viele Szenen sind nur abstrakt durch Farbflächen angedeutet, andere genauer herausgearbeitet. Einige Details der Illustration, wie z.B. die französische Polizeiuniform sind wohl auf die Tatsache zurückzuführen, dass das Original des Buches in Frankreich entstanden ist. Aus eben diesem Grunde erschließen sich - wenn überhaupt- ebenso die grimmigen Gefangenen in den Käfigen keineswegs sofort. Auf jüngere Kinder könnten auch die Totentanz- und Kriegsdarstellungen verstörend wirken. Nicht immer ist eine direkte Kongruenz zwischen Bild und Text erkennbar. Aus all diesen Gründen ist also das gemeinsame Betrachten des Buches dem zurückgezogenen Schmökern vorzuziehen.

Fazit: Ganz und gar keine durchgängig leichte Kost, die bitte nicht als Betthupferl gereicht werden sollte! Für eine Vorlesestunde und als Gesprächsanlass mit aufgeweckten älteren Kindern ist das ausgefallene Buch jedoch Garant für Denkanstöße. Denn wer würde nicht gern mehr über die Zukunftsphantasien und Träume seines eigenen Kindes erfahren?!

Rezensent: Silvia Ströhmann





Verlagsinformation

Hundertmal hat man mir die Frage gestellt: Was willst du denn werden auf dieser Welt? Ich sage Pilot oder Inspektor beim Zoll. Weil ich nicht weiß,was ich antworten soll.



zurück zum Seitenanfang



© by Wolfgang Haan & hoeren-undlesen.de
Webmaster: Jan Rintelen, Zürich/Schweiz Kontakt: rezensionen.ch